MSI bringt R9 R290X Lightning

Übertaktete Grafikkarte mit Tri-Frozr-Kühlung

MSI hat sein neues Topmodell der übertakteten Grafikkarten vorgestellt: Die R9 290X Lightning arbeitet mit der Kühllösung Tri-Frozr und ist im Handel in Kürze für 599 Euro verfügbar. Laut MSI sei die Spannungsversorgung auf Leistung optimiert. Zwei Anschlüsse mit 8-Pins sowie ein zusätzlicher 6-Pin-Anschluss sollen bis zu 450 Watt Leistungsaufnahme zulassen. 12 Spannungswandler sollen Übertaktern in die Hände spielen. Dank Dual-BIOS lassen sich im Modus „LN2“ alle Temperatur- und Power-Limits deaktivieren.

Anzeige

Zur Kühlung dient ein massiver Körper mit drei Lüftern. Für den LN2-Modus legt MSI der R9 290X Lightning ein zusätzliches Mosfet-Heatsink bei. Über die beiliegende Software Afterburner können Tüftler die Grafikkarte weiter übertakten. Als Anschlüsse stehen Dual-DVI, HDMI und DisplayPort bereit. Die Grafikkarte misst 302 × 131 × 55 mm.

MSI übertaktet die GPU der R9 290X Lightning auf 1080 MHz – AMDs Vorgabe wäre 1 GHz. Den GDDR5-Speicher mit 4 GByte belässt MSI bei AMDs Referenzwert von 2500 MHz.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.