Apples: Gadgets bei Dieben beliebt

iPad / iPhone werden häufiger gestohlen als Konkurrenzmodelle

Das Versicherungsunternehmen ProtectCell hat eine Studie herausgegeben, die sich mit Schadensfällen im mobilen Segment beschäftigt. Einige Ergebnisse sind spannend: So ist für Besitzer von Apple iPhone um 46 % unwahrscheinlicher, dass sie ein Austauschgerät benötigen, als bei Konkurrenzmodellen. Zumindest gilt dies für Beschädigungen. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit um 65 % größer, dass ihr Apple-Smartphone gestohlen wird. Bei Dieben sind die iPhone also offenbar beliebter als Geräte mit Google Android oder Windows Phone.

Anzeige

Was die Beschädigungen betrifft, ist natürlich offen, ob die iPhone tatsächlich besser verarbeitet sind und darum seltener Schaden nehmen, oder ob Apple-Kunden vielleicht von Natur aus vorsichtiger mit ihren geliebten Geräten umgehen.

ProtectCell hat auch ermittelt, dass Tablets seltener Schaden nehmen als Smartphones: Tablet-Besitzer beantragen zumindest bei dieser Firma zu 55 % seltener ein Ersatzgerät als Smartphone-Besitzer. 2013 stiegen allerdings die Anträge für Ersatz-Tablets um 90 %. Dies mag auch der zunehmenden Verbreitung der Gadgets geschuldet sein.



Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.