Sony: Jack Tretton tritt zurück

CEO von Sony Computer Entertainment of America tritt ab

Sony hat bekannt gegeben, dass der Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment of America (SCEA), Jack Tretton, am 31. März 2014 seinen Posten verlässt. Sein Weggang erfolgt laut Pressemitteilung in beiderseitigem Einvernehmen. Auch ein Nachfolger steht mit Shawn Layden bereits fest. Bisher war Layden Chief Operating Officer (COO) für Sony Network Entertainment. Er arbeitet bereits seit 15 Jahren für das japanische Unternehmen. Tretton zieht unterdessen ein Fazit und bezeichnet die Zeit bei SCEA als „beste Erfahrung meiner beruflichen Laufbahn“.

Anzeige

Für welchen Arbeitgeber Tretton ab April tätig sein wird, ist noch offen. Sowohl der Manager selbst als auch Sony deuten nur vage an, dass Tretton schon eine neue Tätigkeit gefunden habe. Mit dem Manager verlässt ein Playstation-Urgestein SCEA, denn Tretton war von Anfang an am Aufbau der Marke in den USA beteiligt.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.