DirextX 12 auch für die Xbox One

Konsole soll von der neuen API profitieren

Microsoft hat seine Teaser-Website zu DirectX 12 aktualisiert. Wir hatten bereits darüber berichtet, dass der Hersteller die neue Grafik-API offiziell am 20. März 2014 vorstellen wird. Mittlerweile ist klar, dass die Software-Schnittstelle nicht nur für PCs und mobile Endgeräte, sondern auch die Spielekonsole Microsoft Xbox One zur Verfügung stehen wird: Microsoft hat das Logo der Xbox One ebenfalls auf der Teaser-Website eingefügt. Offen ist allerdings weiterhin, für welche Windows-Versionen DirectX 12 am Ende bereitstehen wird.

Anzeige

In der Vergangenheit blieben neue DirectX-Versionen neuen Versionen des Betriebssystems Windows vorbehalten. So führte Microsoft mit Vista DirectX 10 ein und mit Windows 7 später DirectX 11. Die jeweiligen Vorgängerversionen des Betriebssystems blieben bei der alten DirectX-Variante hängen. Aus diesem Grund lässt sich unter dem bis heute beliebten Windows XP beispielsweise nur DirectX 9 einsetzen.

Quelle: MSDN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.