Panasonic: Tablet mit 4K-Display

Toughpad 4K UT-MA6 kostet 5499 Euro

Panasonic hat sein Toughpad 4K UT-MA6 zum Preis von 5499 Euro angekündigt. Das besonders robuste Tablet mit 20 Zoll Diagonale und 3840 x 2560 Pixeln richtet sich an professionelle Anwender, die beispielsweise unterwegs CAD-Anwendungen ausführen. Trotz seiner Größe wiegt das Tablet nur 2,54 kg und ist 12,5 mm dünn. Neben der Bedienung über die Finger, lässt sich auch der beiliegende Touchpen verwenden. Laut Panasonic ist der Stift voll auf professionelle Bedürfnisse zugeschnitten und erkennt jeden einzelnen Pixel über eine Kombination aus Infrarot-Signalen und Bluetooth-Verbindung.

Anzeige

Auch verarbeitet der Stift unterschiedliche Neigungswinkel sowie den Druck in 2048 Stufen, was ihn deutlich präziser macht als an Konkurrenzmodellen gewohnt. Im Inneren des Panasonic Toughpad 4K UT-MA6 stecken ein Intel Core i7 vPro mit 2,1 GHz und Nvidia Quadro als Grafiklösung sowie 16 GByte RAM. Als Schnittstellen sind neben Bluetooth 4.0 und Wi-Fi 802.11 ac auch DisplayPort, HDMI, USB 3.0,, ein SD-Kartenlesegerät und Ethernet an Bord. Panasonic stattet das 4K-Tablet auch mit einer Kamera mit 5 sowie einer Webcam mit 0,9 Megapixeln aus. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows 8.1 Pro vorinstalliert – auf Wunsch ist ein Downgrade auf Windows 7 möglich.

Im Handel ist das Panasonic ToughPad 4K UT-MA6 als Performance-Modell ab April 2014 verfügbar.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.