Tastaturen & Mäuse von Cougar

Mit iF Design Award ausgezeichnete Eingabegeräte für Gamer

Cougar und dessen Muttergesellschaft HEC/Compucase ist eher für Netzteile und Gehäuse bekannt, auch wenn Cougar schon seit einiger Zeit die Vortex Lüfter seperat verkauft. Nun erweitert der Hersteller seit Produktsortiment um eigene Tastaturen und Mäuse. Die Produkte waren so neu, dass die Mitarbeiter diese selbst erst auf der CeBIT zu sehen bekamen. Es wird vier mechanische Tastaturen geben, die 600K/700K mit Handballenauflage und zwei günstigere Tastaturen ohne.

Anzeige

Die Cougar 600/700K Tastaturen bieten optional einen Stoffaufsatz für die Handballenauflage, der leider noch verpackt war. Dieser wird sehr einfach mit Magneten angebracht.
Die Spezifikationen:

  • Cherry Keys
  • Schwarzlicht-Beleuchtung
  • Aluminium-Gehäuse
  • 32-bit ARM CPU
  • sechs programmierbare Tasten

Interessant ist der empfohlene Verkaufspreis von knapp 80 Euro. Dies ist eindeutig ein Kampfpreis für mechanische Tastaturen.

Die 200M Maus wird Cougars Einstieg in denn Mäuse-Markt. Es gibt einen optischen Sensor mit 2000 dpi und sechs Tasten mit Omron Schaltern (Zertifizierung für fünf Millionen Klicks).
Auffallend ist, dass die Unterseite nicht wie vermutet aus Kunststoff, sondern Metall besteht – wahlweise in denn Farben Schwarz oder Orange.

Die 700M und 600M sind beides Laser-Mäuse. Die 700M ist außerdem verstellbar.

Sowohl die 700M Maus als auch die 700K Tastatur haben den iF Product Design Award 2014 erhalten.

Auch zu Netzteilen gab es Neuigkeiten. So arbeitet der Hersteller bereits jetzt an einem Cougar GX V4, dass auch mit dem aktuellen Schlagwort „Digital“ beworben wird.
Das seit der CeBIT 2011 angekündigte Cougar Platinum wird dagegen nicht mehr erscheinen.

Wir haben auch die Gunst der Stunde genutzt und uns vor Ort erkundigt, warum es unterschiedliche Bilder vom Cougar GX V3 Netzteil gibt. Der Hersteller bestätigte unsere Vermutung, dass die Cougar GX V3 weltweit mit dem Honigwaben-Gitter erscheinen, exklusiv für deutsche Kunden wird aber das leisere normale Gitter beibehalten.

Cougar 200M
Cougar 700M
Cougar 700M
Cougar 200M
Cougar 700K
Cougar 600K
Cougar GX V3 für Deutschland
Cougar GX V3 international

Quelle: Eigene

Thomas Ludziarczyk

Stellvertretender Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.