AMD FX-670K gesichtet

Richland-Chip mit deaktivierter GPU

In den HP Pavilion 500-266ea hat man einen neuen Prozessor aus dem Hause AMD entdeckt. Der AMD FX-670K basiert auf der Architektur Richland, verzichtet aber wie bei den FX üblich auf einen Grafikkern und passt auf den Sockel FM2. Als Taktraten sind für den AMD FX-670K mit vier Kernen bis zu 3,7 GHz angegeben. Wie der Zusatz „K“ andeutet, ist der Multiplikator offen, so dass Übertakter Spielraum erhalten. Bisher ist der AMD FX-670K nur in OEM-PCs zu erspähen. Ob und wann der Chip einzeln erscheinen könnte und wie viel er kosten könnte, ist aktuell leider offen.

Anzeige

Quelle: TechPowerUp

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.