Windows 8.1: Patch macht Geschäftskunden Probleme

Patch verhindert durch Bug weitere Updates

Das letzte große Update für Microsoft Windows 8.1 führt bei Geschäftskunden zu Problemen: Werden noch die Windows Server Update Services 3.0 (WSUS) mit Service Pack 2 eingesetzt, sind danach keine weiteren Sicherheitsupdates mehr möglich. Das liegt daran, dass betroffene PCs nach dem Patch versuchen weitere Updates mit TLS 1.2 zu ziehen – TLS 1.2 ist aber in WSUS 3.0 in den Standard-Einstellungen gar nicht verfügbar. Dieser Fehler ist leider Bestandteil des Haupt-Patches KB2919355.

Anzeige

Microsoft hat bereits einen Workaround veröffentlicht, der Support für TLS 1.2 unter Windows Server Update Services 3.0 (WSUS) mit Service Pack 2 erlaubt. Einsehbar, ist diese Maßnahme hier.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.