HTC plant One (M8) Prime

Zusätzlich (M8) Ace in der Entwicklung

Ähnlich wie Samsung mit seinem Galaxy S5 Prime scheint auch HTC eine Premium-Version seines Smartphone-Flaggschiffes One (M8) zu planen. Dabei hat HTC auch das Design des Gehäuses dezent modifiziert. Zudem könnte der Hersteller aus Taiwan die Auflösung der Kamera erhöht haben. Die Lautsprecher an der Front habe HTC vergrößert, was für mehr Volumen sorgen solle. Erscheinen könnte das HTC One (M8) Prime im September. Als technische Daten sind ein Display mit 2560 x 1440 Pixeln sowie 3 GByte RAM in den Raum gestellt.

Anzeige

Ergänzend tüftele HTC laut Gerüchteküche noch an einem One (M8) Ace, das eine abgespeckte Version des Flaggschiffs darstellen soll. So verbaue HTC ein Gehäuse aus Plastik und verzichte auf das Dual-Kamera-Set-Up. Im Gegensetz zum HTC One Mini 2 sollen die restlichen Daten aber zum Flaggschiff identisch bleiben: also ein Display mit 5 Zoll und 1920 x 1080 Bildpunkten und etwa der Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Kernen und 2,5 GHz Takt im Inneren.

Quelle: EvLeaks

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.