Zotac mit ZBox C-Serie Mini-PCs

Verschiedene Modelle mit AMD- und Intel-CPUs

Passend zur Computex hat Zotac seine Mini-PCs der C-Serie vorgestellt. Es handelt sich um lüfterlose Gehäuse mit Intel Celeron, Core i3 / i5 oder AMD A6. Die passiven Kühlungen sollen die kompakten Rechner zu idealen Multimedia-PCs machen. Als Anschlüsse sind USB 3.0, HDMI, DisplayPort, Bluetooth 4.0, Ethernet und Wi-Fi 802.11 ac vorhanden. Die Plus-Varianten der Mini-PCs bieten ab Werk 4 GByte RAM und SSDs mit 64 GByte Speicherplatz. Als Beispiel nennt der Hersteller die ZBox CI540 nano mit einem Core i5 4210Y mit zwei Kernen und 1,5 GHz Takt, Intel HD Graphics 4200 und einem Slot für DDR3L-RAM mit 1600 MHz.

Anzeige

Die Zotac ZBox CI320 setzt hingegen auf einen Intel Celeron N2930 mit vier Kernen und 1,83 GHz, während die ZBox CA320 nano einen AMD A6-1450 integriert. Fehlt nur noch die Zbox CI520 nano mit einem Intel Core i3 4020Y mit zwei Kernen und 1,5 GHz Takt.

Leider verschweigt uns Zotac noch die Erscheinungsdaten und Preise seiner neuen ZBox C-Serie Mini-PCs.

Quelle: Zotac

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.