Huawei enthüllt Octa-Core

SoC Kirin 920 vorgestellt

Erst gestern haben wir über das durchgesickerte Huawei-Smartphone mit dem Codenamen „Mulan“ berichtet. Die Benchmark-Ergebnisse beeindruckten bereits, sicherte sich das Gerät doch in AnTuTu 4 stolze 37.999 Punkte. Nun hat Huawei das zugrunde liegende SoC, die Eigenentwicklung Kirin 920, im Rahmen der Computex 2014 näher vorgestellt. Das Kirin 920 verfügt über acht Kerne, vier der Reihe ARM Cortex-A15 mit 2 GHz und vier der Reihe Cortex-A7 mit 1,3 bis 1,6 GHz Takt. Für Grafikleistung sorgt die GPU Mali-T628.

Anzeige

Das Huawei Kiri 920 unterstützt LTE und Auflösungen bis 2560 x 1600 Bildpunkten. Schenkt man dem Hersteller Glauben, ist die Leistung dieses SoCs höher als die eines Qualcomm Snapdragon 805. Ob sich diese vollmundigen Versprechen bewahrheiten, wird sich zeigen, sobald das Huawei Mulan und andere Smartphones mit dem SoC auf den Markt kommen.

Quelle: Weibo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.