LaCie wertet seine Rugged-Festplatten auf

Mit Thunderbolt und USB 3.0

LaCie wertet seine robusten Rugged-Festplatten auf: Die neue LaCie Rugged soll laut Hersteller sowohl schneller als auch noch stabiler sein als das direkte Vorgängermodell und arbeitet mit Thunderbolt und USB 3.0. Wie der Name Rugged schon andeutet, eignet sich die externe HDD besonders für Anwender mit Outdoor-Ansprüchen. Es erscheinen sowohl eine SSD-Version mit Geschwindigkeiten von bis zu 387 MB/s als auch eine Variante mit regulärer Festplatte und bis zu 122 MB/s. Die LaCie Rugged ist MIL-konform – Daten sind also auch bei Stürzen aus bis zu zwei Metern Höhe geschützt.

Anzeige

Gegen Staub und Wasser sind die Hüllen nach dem Standard IP54 resistent. Dank der integrierten Software lassen sich Daten mit AES-256-bit-Verschlüsselung sichern. Für die Festplatten-Version mit 2 TByte Speicherplatz im Design von Neil Poulton nennt LaCie einen Preis von 274,99 Euro. Der Hersteller gewährt auf die LaCie Rugged drei Jahre Garantie.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.