Philips zeigt Two-In-One-Monitor

Zwei Displays gehen ineinander über

Philips hat einen neuen Two-in-One-Monitor vorgestellt. Das ungewöhnliche Display verbindet direkt ab Werk zwei ganz nach Wunsch vernetzt oder unabhängig voneinander agierende Bildschirme. Der Philips 19DP6QJNS verwendet zwei Bildflächen mit jeweils 19 Zoll, die ineinander übergehen und zusammen einen Monitor mit 32 Zoll ergeben. Durch den nur 3,5 mm dicken Rahmen, lässt sich der Monitor gut für das Anzeigen großer Inhalte über die gesamte Fläche einsetzen. Es kommt ein IPS-Panel zum Einsatz. Die Displays lassen sich um 22,5° nach vorne und hinten schwenken.

Anzeige

Als Anschlüsse sind DisplayPort sowie VGA am ersten plus VGA und HDMI mit MHL am zweiten Display vorhanden. Auch je zwei USB-Ports pro Bildschirm stehen zur Verfügung. Leider verschweigt Philips noch die weiteren technischen Daten des Philips 19DP6QJNS. Auch Erscheinungsdatum und Preis sind noch offen.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.