Intel plant SSD 750 Series

Neue Modelle mit Codenamen "August Ridge"

Neben der Roadmap für die neuen Desktop-CPUs des Herstellers Intel ist auch eine Präsentation zu neuen SSDs der 750 Series durchgesickert: Als Codename gilt die Bezeichnung „August Ridge“. Es soll sowohl Modelle für professionelle Anwender und Geschäftskunden als auch private Nutzer geben. Geplant sind Varianten in den Formfaktoren 2,5 Zoll mit SATA 6 Gb/s, mSATA mit 6 Gb/s sowie M.2 mit wahrscheinlich PCI-Express 2.0 x2. Aktuellen Angaben zufolge wird Intel die SSD 750 Series mit Kapazitäten von 128, 256 und 512 GByte Speicherplatz veröffentlichen und MLC-Flash-Speicher aus dem 20-Nanometer-Verfahren integrieren.

Anzeige

Als Controller der Intel SSD 750 Series bzw. „August Ridge“ werden aller Voraussicht nach weiterhin die SandForce dienen. Jene gehören nun mit zum Hersteller Seagate. Erscheinen sollen die Modelle der Intel SSD 750 Series im vierten Quartal 2014 zu noch unbekannten Preisen.

Quelle: TechPowerUp

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.