Neues zum Samsung Galaxy Note 4

Versionen mit Snapdragon 805 & Exynos 5433

Es gibt neue Gerüchte zu den technischen Daten des im September 2014 erscheinenden Samsung Galaxy Note 4: So solle das Phablet in zwei Varianten auf den Markt kommen. Das Modell für China, Japan, Südkorea sowie die USA werde demnach auf den Qualcomm Snapdragon 805 als SoC zurückgreifen. Alle anderen Märkte sollen das Note 4 mit einem Samsung Exynos 5433 als Herzstück erhalten. Angeblich lautet die Modellbezeichnung des Geräts N910 (Snapdragon 805) bzw. N910F (Exynos 5433). Als LTE-Modem komme das Intel XMM7260 Cat. 6 zum Einsatz.

Anzeige

Zudem stehe fest, dass das Samsung Galaxy Note 4 ein AMOLED-Display mit 2560 x 1440 Bildpunkten verwende. Die Sensoren sollen zum Galaxy 5 identisch sein – Fingerabdruckscanner und Pulsmesser eingeschlossen. Weiterhin steht für das Samsung Galaxy Note 4 eine Kamera mit 16 Megapixeln und optischem Bildstabilisator im Raum. Der Sensor soll von Sony stammen. Für die Webcam rechnet man mit 2 Megapixeln.

Alle Informationen zum Samsung Galaxy Note 4 sind natürlich inoffiziell. Die Vorstellung sollte traditionell, wie bei allen Vorgängermodellen, auf der IFA in Berlin stattfinden. Samsung enthält sich aber aktuell zum Galaxy Note 4 eines Kommentares.

Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.