LG profiliert sich im Smartphone-Markt

Wachstum von 20 bis 30 % vorausgesagt

Der südkoreanische Hersteller LG gewinnt im Smartphone-Markt mit seinen Modellen an Boden: Für 2014 erwartet man Auslieferungsmengen von 15 bis 16 Mio. Einheiten. Das entspricht einem Wachstum von 20 bis 30 %. Zu verdanken ist dies auch der bisher hervorragenden Annahme des neuen G3. LGs Smartphone-Flaggschiff für 2014 wurde in Südkorea innerhalb der ersten fünf Tage nach Erscheinen bereits 100.000 mal verkauft. Das Gerät verfügt über ein Display mit 5,5 Zoll Diagonale und 2560 x 1440 Bildpunkten sowie als Herzstück einen Qualcomm Snapdragon 801 mit vier Kernen und 2,5 GHz Takt.

Anzeige

Insgesamt rechnet man für das LG G3 im Verlauf des Lebenszyklus mit 10 bis 12 Mio. ausgelieferten Einheiten. Es scheint so, als ob LG seinen Erfolg im Smartphone-Markt ausweiten könnte und langfristig eventuell zu einer ernsthaften Konkurrenz für Samsung heranwächst.


Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.