Sony: 4K-Projektor für ultrakurze Distanzen

VPL-GTZ1 mit 4096 x 2160 Bildpunkten

Der Sony VPL-GTZ1 ist ein 4K-Projektor für ultrakurze Distanzen mit einer nativen Auflösung von 4096 x 2160 Bildpunkten. Sony verspricht einen wartungsfreien Betrieb von bis zu 20.000 Stunden dank Laser-Lichtquelle. Als Zielgruppe visiert man mit diesem Gerät Museen, Signage-Umgebungen und den B2B- sowie Publikumsbereich an. Die Helligkeit des Sony VPL-GTZ1 beträgt 2.000 Lumen. Bereits bei direktem Anliegen an eine Projektionsfläche sind 1,7 bis 2,3 Meter Diagonale möglich. Ab 172 mm Entfernung sind Bilddiagonalen von 2,7 bis 3,7 Metern drin.

Anzeige

Sony hat laut eigenen Aussagen auch das schlanke Design des VPL-GTZ1 auf vielfältige Umgebungen ausgelegt und einen extrem leisen Lüfter verbaut. Leider verschweigt Sony uns aber noch sowohl den Preis als auch den konkreten Erscheinungszeitraum des Ultrakurzdistanz-4K-Projektors VPL-GTZ1. Man verspricht lediglich eine Verfügbarkeit noch in diesem Jahr.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.