iStick: Zusatz-Speicher für iOS-Geräte

Speicherstick mit Lightning-Anschluss

Auf Kickstarter ist ein interessantes Projekt für Anwender mit mobilen Endgeräten aus dem Hause Apple an den Start gegangen: Via Crowdfunding will man den „iStick“ finanzieren. Als angestrebte Summe nennt man 100.000 US-Dollar. Bisher sind schon über 1 Mio. US-Dollar eingesammelt. Am Ende soll der iStick sich via USB und Lightning mit iOS-Geräten verbinden und als Erweiterung des internen Speicherplatzes dienen. Eine spezifische App stellt die Verwaltung des Sticks als Datenlager sicher.

Anzeige

Die Aktion läuft noch bis morgen, den 17. Juni 2014. Wer sich einen iStick sichern möchte, zahlt 80 US-Dollar für die Version mit 8 GByte und 250 US-Dollar für die größte Version mit 128 GByte. Günstig ist die Speichererweiterung also nicht. Auch die Geschwindigkeit bleibt gemäßigt: 12 MByte/s beim Lesen und 7,5 MByte/s beim Schreiben sind drin. Die Verbindung zu den mobilen Endgeräten aus dem Hause Apple mit dem Betriebssystem iOS erfolgt mit 2,5 bzw. 1,9 MByte/s.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: iStick(Kickstarter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.