Tesoro Gram XS im Test

Ultraflache Gaming-Tastatur mit selbst entwickelten Switches für ca. 100 Euro

Anzeige

Die Gram XS aus dem Hause Tesoro will Design und Funktionalität in einer ultraflachen Bauweise vereinen. Laut Hersteller handelt es sich um eine schlanke und attraktive Tastatur, die dank ihres eleganten Designs gleichermaßen am Arbeitsplatz wie auch auf dem heimischen Schreibtisch eine gute Figur machen soll.

Tesoro hat uns die Gram XS in der weißen Variante mit RED-Switches zur Verfügung gestellt. Nun möchten wir uns ansehen, ob die selbst entwickelten und einmal nicht von Cherry oder Kaihl kommenden mechanischen Tastenschalter auch in der Praxis so funktionieren, wie sie beworben werden.

Tesoro GRAM XS – Mechanisch Red

Lieferumfang

  • Tesoro Gram XS
  • Bedienungsanleitung
  • abnehmbares USB-Kabel

Technische Daten

  • Switch: Ultraflache mechanische Switches – RED
  • Druckpunkt: 1.1 mm +/- 0,4 mm
  • Betätigungskraft: 45g +/- 10 g
  • Gesamtweg: 3 mm +/- 0,3 mm
  • Tastenhöhe: flach
  • Prozessor: 32 bit ARM Cortex CPU
  • Onboard-Speicher: MCU 32 KB + Flash 4 Mbit
  • Ultra-polling Rate: 1000 Hz
  • Anschlussart: USB
  • Key Rollover: 6-Key / N-Key
  • Beleuchtung: RGB mit 16,8 Mio Farben
  • Multimedia Tasten: 6
  • Kabel: 1,8 m gesleevtes Kabel
  • Garantie: 1 Jahr
  • Maße: 450 x 126,5 x 24 mm
  • Gewicht: 800 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.