BlackBerry Messenger bald für Windows Phone

Geschäftsführer bestätigt Launch-Pläne

BlackBerrys Geschäftsführer John Chen hat bestätigt, dass der kanadische Hersteller seine App BlackBerry Messenger noch im Juli für mobile Endgeräte mit dem Betriebssystem Microsoft Windows Phone freigeben werde. Varianten für Apple iOS sowie Google Android sind bereits herunterladbar. Zuvor war der Messenger ein Alleinstellungsmerkmal der hauseigenen BlackBerry-Smartphones. Einen spezifischen Veröffentlichungstermin verschweigt Chen zwar weiterhin, bekräftigt aber, dass die Launch-Vorbereitungen nach Plan verlaufen.

Anzeige

Laut BlackBerry verwenden aktuell ca. 160 Mio. Anwender den BlackBerry Messenger. 85 Mio. sind aktive Nutzer – 50 Mio. greifen auf den Dienst über BlackBerrys eigene Geräte zu. Sobald die Version der App für Windows Phone erhältlich ist, rechnet man mit einem Anstieg der aktiven Nutzer auf über 100 Mio. Zum Vergleich: WhatsApp verfügt über eine aktive Nutzerbasis von etwa 500 Mio.

Quelle: BerryReview

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.