Neues Apple iPad Air mit 2 GByte RAM?

iPad Mini allerdings weiterhin mit 1 GByte

Gerüchten zufolge verfügt die nächste Generation der Apple iPad Air statt wie bisher über 1 nun über 2 GByte RAM. Dagegen soll es für die neuen iPad Mini allerdings weiterhin bei 1 GByte Arbeitsspeicher bleiben. Ankündigen wird Apple seine beiden neuen Tablets aller Voraussicht nach im Oktober 2014. Ursache für die Aufstockung des RAMs sei anonymen Quellen zufolge, dass Apple Split-Screen-Multitasking möglich machen wolle. Dazu benötige man aber mehr Arbeitsspeicher. Die neue Funktion soll deswegen auch nur am nächsten iPad Air und einem potentielle iPad Pro zur Verfügung stehen.

Anzeige

Jene Behauptung würde dann auch die Arbeitsspeicher-Diskrepanz zwischen dem Apple iPad Air 2 und dem nächsten iPad Mini erklären. Aktuelle Modelle gleichen sich nämlich noch in der RAM-Ausstattung. Ob die Angaben allerdings wirklich ins Schwarze treffen, ist derzeit noch ungewiss. Apple selbst enthält sich zu den Meldungen wie üblich eines Kommentares.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.