ASUS GTX 970 im Mini-ITX-Format

Mit zwei DVI-Schnittstellen und einem HDMI-Anschluss

ASUS präsentiert mit der GeForce GTX 970 DirectCU Mini einen neuen Ableger seiner GeForce 900 Reihe. Die Grafikkarte basiert auf Nvidias aktueller GTX 970 GPU und unterscheidet sich optisch kaum von ihren Vorgängern wie der GTX 760 DirectCU Mini. Mit ihrer Länge von 17 cm ist sie vor allem für Mini-ITX-Systeme gedacht. Der Basis-Takt von 1088 MHz wird mittels Boost-Funktion auf 1228 MHz angehoben. Wie bei der Standard-Ausführung verfügt die Mini-Version über vier Gigabyte GDDR5-Videospeicher.

Anzeige

Für die Inbetriebnahme werden ein 8-Pin-PCIe-Stromanschluss sowie zwei freie PCIe-Slots für den Einbau benötigt. Als Ausgänge stehen zwei DVI-Schnittstellen, ein HDMI-Anschluss und einmal DisplayPort bereit.
Zu Erscheinungstermin oder Preis der GeForce GTX 970 DirectCU Mini Grafikkarte äußerte sich ASUS bislang nicht.




Quelle: Tomshardware

Alexander Mehault

News-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.