Tommy Hilfiger bringt Jacken mit Solarzellen

Können mobile Endgeräte aufladen

Die Firma Tommy Hilfiger veröffentlicht Jacken mit integrierten Solarzellen sowie Akkus mit einer Kapazität von 1500 mAh. Wer die Solarzellen nicht immer mit sich herumtragen möchte, kann sie bei beispielsweise schlechtem Wetter auch abnehmen. Hersteller der Panels ist Pvilion. Auch die Akkus sind abnehmbar und alternativ via USB aufladbar. Sinn und Zweck des ganzen ist es, mobile Endgeräte auf Wunsch anzuschließen und aufzuladen. Jedoch sind die Preise der Jacken mit Solarzellen aus dem Hause Tommy Hilfiger gesalzen – 599 US-Dollar fallen an.

Anzeige

Derzeit sind die modernen Kleidungsstücke nur direkt über die Website von Tommy Hilfiger sowie ausgewählte Geschäfte in den USA erwerblich. Immerhin tut man mit dem Kauf auch etwas für die Umwelt: 50 % der Einnahmen gehen an den Fresh Air Fund. Ob Tommy Hilfiger die Jacken mit Solarzellen auch in Deutschland anbieten könnte, ist offen.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.