Nvidia GeForce GTX 965M & 960M kommen

Treiber 344.77 gibt Aufschluss

Nvidia plant die beiden neuen mobilen Grafiklösungen GeForce GTX 965M und 960M. Das geht aus Informationen aus dem noch offiziell unveröffentlichten aber durchgesickerten GeForce-Treiber 344.77 hervor. Dort ist die GeForce GTX 965M (13D9) als Teil der gleichen Reihe aufgelistet, wie auch die GTX 980M (13D7) und GTX 970 (13D8). Auch eine GTX 960M soll noch folgen – im Januar 2015 und wahrscheinlich auf Basis des Maxwell-Chips GM206. Die GeForce GTX 965M soll vor allem die Lücke zwischen den bereits verfügbaren GTX 980M und GTX 970M sowie den 800M schließen.

Anzeige

So benötigt Nvidia mehr Präsen in der Mittelklasse, denn hier setzen die meisten Notebook-Hersteller an. Als Codenme der GTX 960M ist „N16P-GX“ aufgeführt in den Treiber-Daten. „N16“ steht dabei für die Maxwell-Modelle der Reihe GeForce GTX 900M. Dagegen haben die 800M, etwa die GTX 860M (N15P-GX) die Codenamen N15 genutzt.

Während die Nvidia GeForce GTX 965M bereits in den nächsten Wochen als Teil neuer Notebooks enthüllt werden soll, rechnet man wie bereits erwähnt mit der GTX 960M erst Anfang 2015. Zu den technischen Daten fehlen derzeit noch Angaben.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.