Alpenföhn Brocken ECO - Seite 4

Kompakte Version der Brocken Kühler mit 120-mm-Lüfter

Anzeige

Montage

Montiert wird der Alpenföhn Brocken ECO auf dem jeweiligen Sockel mit dem Montagezubehör, das Alpenföhn beilegt.
Auf dem AM3+ Testsystem muss das hauseigene Retention-Modul von AMD entfernt werden. Dann kommt die Multibackplate mit den jeweiligen Schrauben, Abstandspads zum Aufkleben und Halterungen für den jeweiligen Sockel zum Einsatz. Die Pads haben allerdings einen Nachteil. Wenn man (wieder) auf Intel umsteigen möchte und die Pads aufgeklebt sind, lassen sich diese nicht lösen, da die Intel-Abstandshalter die Pads abdrücken. Die Folge: Eine Wiederverwendung der Pads ist somit nicht sichergestellt.


Der montierte Kühler

Ist die Backplate platziert, folgen vier Gewindebolzen sowie vier schwarze Abstandshalter, die für den richtigen Abstand zwischen Mainboard und dem Kühler-Montagerahmen sorgen.
Nun wird der Montagerahmen mit vier Rändelschrauben auf den vier Gewindestangen fixiert.


Die Kühlerbefestigung

Zuletzt wird die CPU mit Wärmeleitpaste bestrichen, der Kühler auf die CPU gesetzt und mit dem letzten Querbügel fixiert.


Der Kühler mit Lüfter onboard

Die Montage dauert grob 10 Minuten und ist mit einfachem Werkzeug durchführbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.