Hacker-Angriffe auf Xbox Live und PSN

Lizard Squad bekennt sich erneut

Es scheint eine Ära der großen Hacker-Angriffe anzubrechen: Nachdem des zumindest etwas ruhiger um die Attacken auf Sony Pictures geworden ist, hat sich die Gruppe Lizard Squad zu neuen DDOS-Angriffen auf die Online-Netzwerke Xbox Live und Sony Playstation Network bekannt. Über die Feiertage waren die Dienste lange Zeit offline. Gamer, die also eine der beiden Spielekonsolen bzw. neue Spiele unter dem Weihnachtsbaum gefunden hatten, mussten vorerst ohne die Online-Funktionen auskommen. Sowohl Microsoft als auch Sony sind die Probleme bekannt – beide Hersteller tüfteln an Lösungen.

Anzeige

Lizard Squad scheint sich einen Namen machen zu wollen. Die Gruppe bezeichnet sich selbst allerdings nicht als Hacker, sondern als Cyber-Terroristen. Sie haben sich auch zu den Internet-Ausfällen in Nordkorea bekannt. Keine leichten Zeichen für Gamer und Betreiber von Online-Netzwerken. Immerhin muss man Lizard Squad quasi zugute halten, dass sie sowohl Xbox Live als auch das Playstation Network gleichberechtigt attackiert haben.

Quelle: BBC

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.