HTC plant für 2015 mehr Einstiegs-Smartphones

Erhofft sich davon höhere Auslieferungsmengen

HTC möchte im ersten Quartal 2015 mehr Einstiegs-Smartphones als bisher auf den Markt bringen. Vor allem preisgünstige Modelle mit 4G sollen die Absatzzahlen mit zweistelligen Wachstumsraten versehen. Diese Aussagen hat jedenfalls der Präsident von HTC Nord-Asien, Jack Tong, in dieser Form getätigt. Offenbar konnte man etwa mit dem HTC Desire 820 mit Dual-SIM-Unterstützung zu günstigem Preis Erfolge erzielen. Eine Single-SIM-Version ist etwa für den Januar 2015 geplant. Laut Tong wolle HTC 2015 mehr derartige Einstiegs-Smartphones direkt über den hauseigenen Online-Store vertreiben.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.