Sega startet umfangreiche Restrukturierung

Fokus auf Mobile Games und Online-Inhalte

Der Videospiele-Publisher beginnt mit umfassenden Restrukturierungsmaßnahmen. So schickt man rund 300 Angestellte in den freiwilligen Ruhestand, während andere sich mit dem Verlust ihres Arbeitsplatzes konfrontiert sehen werden. Speziell Sega of America wird betroffen sein. Denn in den USA verlagert der Publisher seinen Hauptsitz von San Francisco nach Süd Kalifornien. In diesem Zuge sollen bis März 2015 120 Stellen wegfallen. Sega will sich laut eigenen Aussagen in Zukunft stärker auf Mobile- und Online-Games fokussieren.

Anzeige

Doch auch in Europa wird Sega of Europe verkleinert. Die genaue Anzahl der betroffenen Stellen verschweigt der Publisher jedoch noch. Zuletzt hatte das Unternehmen mit Titeln wie „Alien: Isolation“ oder dem unter Fans umstrittenen „Sonic Boom“ auf sich aufmerksam gemacht.

Quelle: Sega

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.