Apple heuert UK-DJ Zane Lowe an

Nach zehn Jahren bei Radio 1 folgt der Umzug in die USA

Apple hat den britischen DJ Zane Lowe vom UK-Radiosender Radio 1 abgeworben. Nachdem der 41 Jahre alte Schallplatten-Dreher nunmehr seit 2003 für Radio 1 die Plattenteller bedient hatte, siedelt Lowe jetzt in die USA um. In Großbritannien zählt Lowe zu den beliebtesten Radiomoderatoren und DJs überhaupt und hat unter anderem vielen neuen Talenten erst zu einem gewissen Bekanntheitsgrad verholfen – etwa den Arctic Monkeys. Große Namen wie Kanye West, Chris Martin und Rick Rubin zählten zu seinen regelmäßigen Interviewgästen.

Anzeige

Auch Live-Sessions, etwa von der Band Foo Fighters, gehörten zum Repertoire von Zane Lowes Sendungen. Welche Aufgaben Lowe genau bei Apple übernehmen soll, ist noch unklar. Fest steht nur, dass er an der Verzahnung von Apple iTunes und Beats Music mitarbeiten soll. Man könnte vermuten, dass Lowe eventuell für den Streaming-Anbieter Playlists zusammenstellen und Interviews durchführen könnte.

Quelle: BBC

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.