Microsoft erklärt Upgrade-Prozess zu Windows 10

Optionen über ISO-Dateien und das Windows Update

Microsofts Gabriel Aul, Leiter des Windows-Insider-Programms, hat via Twitter einige Fragen zum kommenden Upgrade-Prozess von älteren Betriebssystemen zu Windows 10 geklärt. Beispielsweise wird es laut Aul möglich sein sowohl über eine ISO als auch via Windows Update auf Windows 10 umzusteigen. Dieser Aspekt könnte für Besitzer von Tablets wichtig sein, deren Speicherplatz an die Grenzen gelangt. So können Betroffene beispielsweise auch via USB-Stick mit einer ISO-Datei ans Werk gehen. Weitere Informationen werde Microsoft laut Aul bald in einem speziellen Blog-Artikel veröffentlichen.

Anzeige

Aul hat abermals bestätigt, dass Besitzer gültiger Keys für Windows 7, 8 und 8.1 auch eine komplette Neuinstallation durchführen können, um direkt mit Windows 10 zu starten. Dies ist für Anwender wichtig, die lieber eine „saubere“ Neuinstallation vornehmen, als Windows 10 sozusagen über ein älteres OS „drüber zu installieren“.

Weitere Details zum Upgrade-Prozess für Microsoft Windows 10 sollten dann bald im durch Aul in Aussicht gestellten Blogbeitrag folgen.

Quelle: GabeAul(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.