LG G4: Offizielle Vorstellung am 28. April

Hersteller verschickt Einladungen an Medienvertreter

LG hat begonnen Einladungen an internationale Medienvertreter zu versenden: Am 28. April 2015 wollen die Südkoreaner nun endlich ihr Smartphone-Flaggschiff für dieses Jahr vorstellen. Das LG G4 soll im Rahmen parallel laufender Events in den Städten New York, London, Paris, Seoul, Singapur und Istanbul seine Premiere feiern. Auch wenn LG zur Ausstattung des Smartphones weiterhin schweigt, deutet die Einladung mit seinem Hintergrund aus Leder und dem Slogan „See the Great – Feel the Great“ neue Materialien und ein großes Display an.

Anzeige

Gerüchten zufolge soll das LG G4 eine Diagonale von 5,5 Zoll bei 2560 x 1440 Bildpunkten anlegen. In diesem Punkt wäre das Smartphone dann identisch zum G3 aus dem Jahr 2014. Für das Innenleben rechnet man mit einem Qualcomm Snapdragon 810, 3 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz. Bleibt zu hoffen, dass letzterer via microSD erweiterbar sein wird. Samsung hat zuletzt für sein Galaxy S6 überraschend den microSD-Kartenslot gestrichen. Die Kamera mit Laser-Autofokus könnte mit 20,7 Megapixeln hantieren, während die Selfie-Webcam 8 Megapixeln integrieren könnte. Auch ein Fingerabdruckscanner und ein Curved-Display sind für das LG G4 im Bereich des Möglichen.

Mehr wissen wir dann ab dem 28. April 2015. LG setzt große Hoffnungen in das G4 und hofft den Erfolg des letztjährigen G3 noch übertreffen zu können.

Quelle: GSMArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.