Haier Smartwatch überwacht Kinder

Für Kinder eine Uhr, für Erwachsene eine Smartwatch

Der Hersteller hat eine neue Smartwatch vorgestellt, die zum einen für Kinder als normale Uhr dient, zum anderen den Eltern zahlreiche Kontrollmöglichkeiten eröffnet. Auf den ersten Blick sieht das Endprodukt wie eine gewöhnliche Digitaluhr aus. Die Smartwatch lädt sich via microUSB auf, verfügt über GPS sowie einen Lautsprecher und ein Mikrofon. Eltern können sich eine Begleit-App auf ihr mobiles Endgerät ziehen und mit dessen Hilfe das GPS-Signal der Uhr verfolgen. Zudem lassen sich Zonen festlegen, in denen sich das Kind frei bewegen darf.

Anzeige

Verlässt das Kind die voreingestellten Zonen, erhalten die Eltern eine Benachrichtigung. Außerdem kann die Smartwatch als Kommunikationsmittel dienen – hier kommen dann Mikrofon und Lautsprecher ins Spiel.

In Europa erscheint Haiers Smartwatch für Kinder / Eltern im September 2015 und wird 99 Euro kosten. Für 129 Euro soll es eine etwas hochwertigere Version geben, mit der man dann Senioren anvisiert. Damit schließt sich letzten Endes der Kreislauf, wenn Kinder und Enkelkinder ihre älteren Verwandten überwachen.

Natürlich sind die Anwendungsgebiete derartiger Überwachungs-Smartphones teilweise durchaus sinnvoll. Gleichzeitig werfen sie Bedenken darüber auf, wie viel Kontrolle für Heranwachsende gut ist.



Quelle: AndroidCentral

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.