Gaming-Event „Play it Cool“ am 1. Mai 2015 in Köln

Drei Tage E-Sports-Wettkämpfe auf ASUS Hardware

ASUS veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Electronic Sports League (ESL) vom 1. bis zum 3. Mai 2015 in Köln das Gaming-Event „Play it Cool“. Im Rahmen des Turniers, das auch per Stream online übertragen wird, treten Profis aus aller Welt in den Titeln „Heroes of the Storm“, „Hearthstone“ und „Dota 2“ gegeneinander an. Als Hardware stellt der Hersteller ASUS unter anderem seinen Desktop-PC ROG G20 sowie Gaming-Notebooks der Reihe ROG G751 zur Verfügung. Ein Highlight ist, dass der Gamer Manuel „Grubby“ Schenkhuizen in „Heroes of the Storm“ gegen Zuschauer antritt.

Anzeige

Kommentiert durch James „Kaelaris“ Carrol wird „Grubby“ Einblicke in seine Strategien geben. Ebenfalls spannend: Die Gamer Forsen, Savjs, Reynad und Kungen werden ab dem 1. Mai ab 20 Uhr der Frage nachgehen, wie weit man mit einem frischen Account innerhalb von 24 Stunden im Spiel „Hearthstone“ kommen kann. Sonntag zocken dann die führenden Teams Alliance, VirtusPro, Ninjas in Pyjamas und Lemondogs in „Dota 2“ um ein Preisgeld von 30.000 US-Dollar.

Laut ASUS wird das Geschehen der Veranstaltung „Play it Cool“ jeden Tag volle 24 Stunden per Twitch-Livestream übertragen. Alle Teilnehmer des Turniers werden exklusiv auf Hardware von ASUS antreten.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.