Microsoft Surface Pro 4 feuert Gerüchteküche an

Angeblich mit Intel Broadwell und ohne Lüfter

Microsoft soll aktuellen Gerüchten zufolge bereits emsig das neue Tablet Surface Pro 4 planen. Allerdings sind die bisherigen Angaben in ihrer Glaubwürdigkeit fraglich: Demnach wolle Microsoft einen Intel Core i der fünften Generation alias Broadwell implementieren plus ein Design ohne Lüfter. Diese Kombination erscheint eher unwahrscheinlich, da sich keine ausreichende, passive Kühlung in einem derart kompakten Gehäuse realisieren lassen dürfte. Tatsächlich könnte Microsoft aber kleinere und effizientere Lüfter einsetzen.

Anzeige

Zu den weiteren technischen Daten des Surface Pro 4 zählen laut den durchgesickerten Angaben ein Display mit 12 Zoll Diagonale und 2160 x 1440 Bildpunkten und natürlich das Betriebssystem Windows 10. Wie es um den RAM und Speicherplatz bestellt sein wird, ist noch unbekannt. Aktuell experimentiere Microsoft intern mit mehreren Prototypen. Die Veröffentlichung der finalen Version des Surface Pro 4 stehe ohnehin erst für den Herbst 2015 an.

Quelle: 36kr

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.