Meizu MX5 zeigt sich auf Fotos

High-End-Smartphone erscheint in Kürze

Während das Meizu MX4 Ubuntu Edition mit einigen Monaten Verspätung auch in Europa zu haben ist, erscheint das neue Flaggschiff des chinesischen Herstellers, das Meizu MX5, zunächst nur in dessen Heimatland. Nun sind online die ersten Fotos aufgetaucht. Leider handelt es sich um recht verschommene Aufnahmen, so das deren Glaubwürdigkeit offen bleibt. Immerhin erspäht man das in der Gerüchteküche erwähnte Unibody-Design und den Samsung-ähnlichen, physischen Home-Button.

Anzeige

Was die Hardware des Smartphones betrifft, geht man weiterhin von einem Display mit 5,5 Zoll und 1920 x 1080 Bildpunkten aus. Im Inneren dürften das SoC MediaTek MT6795T, 3 GByte RAM plus 16 GByte Speicherplatz stecken. Ab Werk kommt wohl das Betriebssystem Google Android 5.0.1 zum Einsatz. Für die Kamera spekuliert man aktuell auf 20,7 Megapixel, während die Selfie-Webcam 5 Megapixel bieten sollte. Auch die Akkukapazität scheint durchgesickert zu sein und wird mit 3150 mAh angegeben.

In Geekbench soll das Meizu MX5 5300 Punkte erreichen und somit dem Samsung Galaxy S6 ähneln – Letzteres legt jedoch eine höhere Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten an. Jene Auflösung spart Meizu sich für das in der Gerüchteküche ebenfalls diskutierte Meizu MX 5 Pro auf. Dieses Gadget soll 6 Zoll Diagonale bei 2560 x 1440 Bildpunkten bieten. Im Inneren werkeln hier das SoC Samsung Exynos 7420, das auch im Samsung Galaxy S6 steckt, 4 GByte RAM und ein Kamerasensor mit abermals 20 Megapixeln.

Ob das Meizu MX5 später auch seinen Weg nach Europa finden könnte, ist leider derzeit offen.




Quelle: MobiPicker

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.