Apple iOS 8.4 steht zur Verfügung

Integriert nun direkt Apple Music

Apple hat seine neue Firmware Apple iOS 8.4 für seine mobilen Endgeräte veröffentlicht. Wesentlichste Neuerung ist die direkte Integration der neuen Streaming-Plattform Apple Music. Besitzer kompatibler Geräte können das Update wahlweise via iTunes oder über die integrierte Software-Aktualisierung im iOS beziehen. Die notwendigen Dateien benötigen auf einem Apple iPhone 6 Plus beispielsweise gute 222 MByte. Apple hat auch seine App zur Musikwiedergabe generalüberholt und neue Funktionen wie den Mini-Player integriert.

Anzeige

Apple Music ist ab dem iOS 8.4 zentraler Bestandteil des Betriebssystems, erfordert aber zur vollständigen Nutzung auch ein kostenpflichtiges Abonnement. Ohne Letzteres lassen sich nur die Radio-Funktionen bzw. Station Beats verwenden. Bei den iBooks hat Apple ebenfalls Hand angelegt und erlaubt nun einfacheren Zugriff auf etwa Glossare und die Widgets.

Hinter den Kulissen hat Apple laut eigenen Aussagen auch Stabilität und Sicherheit verbessert. Beispielsweise hebelt das Apple iOS 8.4 die „Nachricht des Todes aus, welche einen Absturz verursachen konnte – es handelte sich um eine spezifische Unicode-Nachricht. Zuletzt ist zu erwähnen, dass auch Bugs in Verbindung mit GPS-Accessoires laut Apple behoben seien.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.