Marshall bringt das lauteste Smartphone der Welt

Audio-Hersteller veröffentlicht eigenes Android-Gerät

Der Hersteller Marshall ist vor allem unter Musikern für beispielsweise seine Röhrenverstärker legendär. Jetzt hat die Firma einen ungewöhnlichen Schritt gewagt und das „lauteste Smartphone der Welt“ angekündigt. Es handelt sich um ein Modell mit Google Android 5.0.2 als Betriebssystem und zwei Front-Lautsprechern für satten Sound. Zudem gibt es gleich zwei Audio-Ausgänge. An der Oberseite des Smartphones mit der Bezeichnung „Marshall London“ ruht der M-Button, welcher direkt Zugriff auf die eigene Musiksammlung gewährt.

Anzeige

Um den Fokus auf Audio zu wahren, ist auch der Lautstärkeregler mit einem goldfarbenen Scrollrad hervorgehoben. Weiterhin hebt Marshall den hochwertigen Audioprozessor im Inneren hervor. Im Lieferumfang sind zudem Kopfhörer der Firma enthalten. Die restlichen Daten des Smartphones lesen sich jedoch eher konventionell: So verfügt das London über ein Display mit 4,7 Zoll und 1280 x 720 Bildpunkten, das SoC Qualcomm Snapdragon 410, 2 GByte RAM, 16 GByte Speicherplatz (erweiterbar via microSD) sowie einen Akku mit 2500 mAh (austauschbar). Die Kamera operiert mit 8 und die Webcam mit 2 Megapixeln.

Besteller sollen das Marshall London laut Website des Herstellers am 17. August 2015 erhalten. Der Preis beträgt umgerechnet etwa 545 Euro. Als Gewicht des Smartphones nennt Marshall 145 Gramm bei Maßen von 140,4 x 70,4 x 9,8 mm. Zu den Schnittstellen zählen GPS, 3G / 4G LTE, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, Micro-USB und Co.. Lohnen könnte sich das Marshall London also vor allem für Audio-Fans.




Quelle: Marshall

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.