Adata XPG SX930: SSDs für Gamer und Workstations

Neue Modelle sind ab 79 Euro erhältlich

Adata veröffentlicht seine neuen SSDs der Reihe XPG SX930 im Format 2,5 Zoll mit SATA 6 Gb/s. Es erscheinen Varianten mit 120 (79 Euro), 240 (125 Euro) bzw. 480 GByte (246 Euro) Kapazität. Auf alle Modelle gewährt der Hersteller volle fünf Jahre Garantie. Im Handel sollen die SSDs in Kürze zu haben sein. Die Adata XPG SX930 setzen auf JMicron-Controller und versprechen laut Hersteller deutlich längere Haltbarkeiten als Konkurrenzmodelle. Deswegen sollen sie sich nicht nur für Gamer, sondern auch für professionelle Anwender bzw. Workstations eignen.

Anzeige

Als sequentielle Lese-/ Schreibgeschwindigkeit gibt Adata bis zu 560 bzw. 460MB/s für seine SSDs der Reihe XPG SX930 an. Die proprietäre Technik „PSLC Cache Technology“ soll die Geschwindigkeit bei Datenübertragung erhöhen. Außerdem steigere such die Random-Lese- / Schreibleistung dank des DDR3-DRAM-Cache-Puffers gegenüber SSDs ohne jenen Cache je nach Szenario um das Zweifache. Zusätzlich unterstützen die SSDs Hardware-BCH ECC (Error Correction Code) bis zu 72bits pro 1KB, NCQ, SMART und Windows TRIM. Als kostenlosen Download erhalten Käufer zudem das Programm „SSD Toolbox“ zur Konfiguration.

Wer also ein neues SSD benötigt und sich davon auch beim Spielen einen Geschwindigkeitssprung verspricht, könnte mit den neuen Adata XPG SX930 eventuell richtig liegen.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.