Händler listen GeForce GTX 950

Einführung der neuen Maxwell Grafikkarte steht bevor

Letzten Monat waren die (vermeintlichen) Daten der kommenden GeForce GTX 950 bereits durchgesickert, jetzt scheint die Einführung kurz bevor zu stehen, denn die ersten Online-Shops listen die neue Mittelklasse-Grafikkarte bereits. Die aufgerufenen Preise von 240 bis 280 Euro sind aber wohl lediglich Platzhalter, denn man rechnet eher mit 150 bis 200 Euro.

Anzeige

Gelistet wurden z.B. die ASUS STRIX GTX 950 und die GeForce GTX 950 von PNY. Von letzterer gibt es sogar schon ein Bild (s.o.). Die Bezeichnung der ASUS-Karte (STRIX-GTX950-DC2OC-2GD5-GAMING) bestätigt hingegen die bisherigen Annahmen, dass die GTX 950 mit lediglich 2 GByte Speicher ausgestattet sein wird. Allerdings dürften einige Hersteller später wohl auch 4-GByte-Versionen anbieten.
Die GeForce GTX 950 soll die GTX 750 (Ti) ablösen und basiert auf einem abgespeckten GM206 Grafikchip (Maxwell Architektur) mit 768 statt 1024 CUDA Einheiten wie bei der GTX 960. Dafür ist der Chiptakt vermutlich höher als bei der 960. Speicherzugriffe dürften dagegen etwas langsamer sein. Es gibt zwar wieder 2 GByte an einer 128-bit-Schnittstelle, aber angeblich liegt der Speichertakt etwas unter dem der GTX 960.
Die GeForce GTX 950 dürfte in der nächsten Woche offiziell vorgestellt werden.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.