be quiet! Dark Power Pro 11 550W - Seite 4

Das kleine Schwarze - 80Plus Platinum und extrem leise

Anzeige

Testergebnisse

Hartware.net testet die Netzteile an zwei Netzteilteststationen: gelegentlich an einer „Chroma“ Teststation im Eidhovener Testlabor von Cooler Master und regulär an einer Sunmoon 5500ATE. Wir bedanken uns bei Cooler Master für den Zugang zum Labor und bei Corsair für die Leihgabe der Sunmoon Teststation.
Die Chroma Teststation ermöglicht das Testen von hochwattigen Netzteilen und dank 115 Volt Spannungsquelle auch die Überprüfung des 80Plus-Zertifikats. Darüber hinaus liefert sie weitere Messerte wie
Ripple/Noise, Holdup Time und Einschaltstrom.
Die Sunmoon 5500 ATE Teststation ermöglicht die Ermittlung des Wirkungsgrades bei 230 Volt Eingangsspannung. Darüber hinaus verwenden wir die Sunmoon in Zukunft für Netzteiltests mit fest eingestellten Lasten, ähnlich einem Computer, um diese einfacher miteinander zu vergleichen.



Sunmoon Teststation

Wirkungsgrad bei 230V SunMoon Teststation

be quiet! Dark Power Pro11 550 Watt, 850 Watt und 1200 Watt
Last Wirkungsgrad
be quiet!
Dark Power Pro 11
550 Watt
be quiet!
Dark Power Pro 11
850 Watt
be quiet!
Dark Power Pro 11
1200 Watt
80+ Gold
230V
80+ Platinum
230V
PFC
20 % 91 % 91 % 91 % 90 % 90 % 92 %
50 % 93 % 93 % 93 % 92 % 94 % 97 %
100 % 92 % 92 % 91 % 89 % 91 % 98 %

Sonstige Messungen

SunMoon Teststation 230 Volt mit fest definierten Lasten
Last Wirkungsgrad
be quiet!
Dark Power Pro 11
550 Watt
be quiet!
Dark Power Pro
850 Watt
be quiet!
Dark Power Pro
1200 Watt
20 Watt 71 % 60 % 59 %
50 Watt 85 % 80 % 78 %
150 Watt 91 % 89 % 88 %
300 Watt 93 % 93 % 91 %
550 Watt 93 % 93 % 93 %

Spannungsverhalten
+12V +5V +3,3V -12V +5Vsb
Maximum 12,6 V 5,25 V 3,47 V 13,2 V 5,50 V
10 % Last 12,1 V 5,0 V 3,3 V 12,1 V 5,0 V
20 % Last 12,1 V 5,0 V 3,3 V 11,9 V 5,0 V
50 % Last 12 V 4,99 V 3,3 V 11,9 V 5,0 V
100 % Last 12 V 4,96 V 3,28 V 12 V 4,9 V
Minimum 11,4 V 4,75 V 3,14 V 10,8 V 4,75 V

Auswertung
Auch das kleine neue Dark Power Pro 11 erreicht bei 230-Volt-Eingangsspannung an der Teststation sowohl bei
den nach 80Plus-definierten Lasten als auch bei unseren festen Lasten gute Ergebnisse und würde das 80Plus-Gold-Zertifikat bei 230 Volt erreichen. 80Plus Platinum bei 115 Volt können wir an der SunMoon nicht überprüfen, aber alle Dark Power Pro 11 Netzteile verfehlen das strengere 80Plus Platinum bei 230 Volt nur bei 50 % Last um 1 %.
Bei den festen Lasten kann das Dark Power Pro 11 mit 550 Watt Leistung aufgrund seiner Optimierungen für niedrigere Leistungen unter 300 Watt Last deutlich effizienter agieren.
Die Stabilität der Spannungen mit einem Spannungsabfall von unter 1 Prozent auf der 12-Volt-Leitung sind hervorragend. Allgemein liegen die Spannungen deutlich innerhalb der durch die ATX-Spezifikationen
gesetzten Grenzen.

Thomas Ludziarczyk

Stellvertretender Chefredakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.