GeForce 359.06 Grafiktreiber

Optimiert für Just Cause 3 und Rainbow Six Siege

Neue Top-Games erscheinen kurz vor Weihnachten beinahe im Wochen-Rhythmus und so veröffentlicht Nvidia wie versprochen auch kurz nacheinander neue „Game Ready“ Grafiktreiber, die auf die jeweiligen PC-Spiele abgestimmt sind. Gestern wurde der GeForce 359.06 herausgebracht und dieser Treiber ist u.a. auf „Just Cause 3“ und „Rainbow Six: Siege“ optimiert.

Anzeige

Probleme gibt es aber auch noch, denn 3D-Vision läuft noch nicht gut mit den beiden oben genannten Spielen sowie mit „Assassin’s Creed Syndicate“ und anscheinend wird SLI noch nicht von „Just Cause 3“ unterstützt. Erfreulich dagegen, dass der neue Grafiktreiber von Nvidia neue SLI-Profile für „Fallout 4“ und „Umbrella Corps“ enthält.
Laut Nvidia benötigt man für „Just Cause 3“ mindestens eine GeForce GTX 670, empfehlenswert sei aber mindestens eine GTX 780. Will man höhere Auflösungen nutzen, so empfiehlt Nvidia für 1920×1080 eine GTX 970 und für für 2560×1440 eine GTX 980.
Die Anforderungen für „Rainbow Six: Siege“ sind etwas geringer. Man braucht laut Nvidia mindestens eine GeForce GTX 460, aber GTX 670, 760 oder 960 seien zu empfehlen. Für 1920×1080 sollte es eine GTX 960 sein, für 2560×1440 eine GTX 970.

Der neue GeForce 359.06 Grafiktreiber ist von den Microsoft WHQL zertifiziert und geeignet für alle GeForce Grafikkarten ab der GTX 400 Serie. Es gibt zwei Versionen: einmal für Windows 10 und einmal für Windows Vista, 7, 8 und 8.1 – jeweils in 32 und 64 bit. Den Download findet ihr direkt bei Nvidia oder über das „GeForce Experience“ Tool.


Empfohlen für Just Cause 3
Empfohlen für Rainbow Six: Siege

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.