ASRock bringt “SKY OC“

BIOS-Updates erlauben Overclocking von Skylake CPUs ohne 'K'

Vor wenigen Tagen waren Berichte über erfolgreiche Übertaktungsprojekte von Skylake Prozessoren erschienen, die nicht zu den von Intel für Overclocking gedachten K-Modellen gehören. Dabei wurden spezielle BIOS-Versionen verwendet. ASRock hat diese BIOS-Updates jetzt als erster Hersteller offiziell veröffentlicht und nennt das Feature „SKY OC“ bzw. „Skylake Non-K Overclocking“.

Anzeige

ASRock hat BIOS-Updates für gleich 21 seiner Mainboards mit Intel Z170 Chipsatz bereit gestellt, mit denen der Basistakt (BCLK) von beliebigen Intel Skylake Prozessoren (Core i3/i5/i7 und sogar Pentium) deutlich höher geschraubt werden kann als bislang. Intel CPUs ohne ‚K‘ können lediglich über den BCLK übertaktet werden, weil ihr Multiplikator nicht offen ist wie z.B. bei Core i5-6600K und Core i7-6700K. Bisher war Overclocking über den BCLK allerdings fast kaum möglich, weil man diesen selten höher als 5 Prozent bekam. Das ändert sich nun mit den neuen BIOS-Versionen.
ASRock selbst führt einige Beispiele an. So konnten sie intern einen Core i5-6400 von 2,7 auf 4,3 GHz übertakten (BCLK von 100 auf 160 MHz), einen Core i3-6100 von 3,7 auf 4,4 GHz (BCLK: 119 MHz), einen Core i7-6700 von 3,4 auf 4,5 GHz (BCLK: 132 MHz) und einen Pentium G4400 von 3,3 auf 4,5 GHz (BCLK: 136 MHz). Alles natürlich abhängig von der jeweiligen CPU-Mainboard-Kombination und entsprechender Kühlung.
Der Hersteller nennt auch gleich ein paar Einschränkungen, die SKC OC mit sich bringt. Die integrierte Grafik des Intel-Prozessors schaltet sich automatisch ab beim Übertakten des BCLK, so dass eine Grafikkarte notwendig ist. Außerdem werden CPU-Turbo und C-States deaktiviert. Overclocker dürften diese Einschränkungen allerdings problemlos in Kauf nehmen.
Eine Liste der BIOS-Updates für die Intel Z170 Mainboards von ASRock findet man beim Hersteller selbst.
Momentan sind die BIOS-Updates noch auf Intel Z170 Chipsätze beschränkt, aber ASRock stellt bereits in Aussicht, dass es „früher oder später ähnliche Weihnachtsgeschenke“ geben wird. Möglicherweise gibt es also in Kürze auch entsprechende BIOS-Versionen zum Overclocking von Non-K-CPUs auf Intel H170 Mainboards.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.