Unic UC40+ LCD-Projektor mit 800 x 480 Pixeln

Beamer ist aktuell für weniger als 60 Euro inkl. Versandkosten zu haben

Der Unic UC40+ ist ein LCD-Projektor mit nativ 800 x 480 Bildpunkten und einer maximalen Helligkeit von 800 Lumen. Laut Hersteller solle die integrierte LED-Lampe in etwa eine Lebensdauer von 20.000 Stunden erreichen. Auch wenn die Auflösung des Beamers darunter liegt, kann das Gerät natürlich auch 1080p-Inhalte wiedergeben. Sie werden dann allerdings herunterskaliert. Darstellbar sind die Inhalte dann wahlweise in den Formaten 4:3 (1,33:1) oder aber 16:9 (1,78:1). Der Fokus lässt sich manuell einstellen, so dass Bilddiagonalen ab 34 und bis zu 130 Zoll projizierbar sind.

Anzeige

Als Anschlüsse des Unic UC40+ sind AV, HDMI, USB, VGA, Kopfhörer und ein SD-Kartenleser angegeben. Dadurch kann der Projektor auch ohne zusätzliche, externe Zuspielquellen Bilder und Videos direkt von Speicherkarten wiedergeben. Alternativ lassen sich z. B. ein DVD- oder Blu-ray-Player via HDMI ankoppeln. Der Projektor in der Farbe Schwarz wiegt 1 kg und misst 20 x 15,3 x 6,7 cm. Im Lieferumfang sind neben dem Gerät selbst auch zusätzlich noch ein Netzteil, ein AV-Kabel, eine Infrarot-Fernbedienung sowie eine englischsprachige Bedienungsanleitung enthalten.

Aktuell kostet der Beamer Unic UC40+ beim chinesischen Händler GearBest inklusive Versandkosten nach Deutschland etwas weniger als 60 Euro. Das Angebot ist unter diesem Link zu finden. Natürlich eignet sich der Unic UC40+ weniger, um ein komplettes Heimkino zu befeuern. Dafür ist die native Auflösung schlichtweg zu gering. Dank Keystone-Korrektor und der kompakten Maße bzw. des geringen Gewichts, eignet sich der günstige Projektor aber z. B. für den fixen Einsatz auf der Arbeit oder möglicherweise an der Uni bzw. im Klassenzimmer. Zu bedenken ist lediglich vor dem potentiellen Kauf, dass beim Import aus China natürlich noch 19 % Einfuhrumsatzsteuer anfallen, da der Warentwert über 22 Euro spielt. Ansonsten macht der ein oder andere, der nach einem Gelegenheits-Beamer sucht, ja vielleicht mit dem Unic UC40+ ein gutes Geschäft.








Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.