be quiet! Pure Power 9

Einsteiger-Netzteile verbessert zum gleichen Preis

Auf der CES in Las Vegas hat be quiet! die neuen „Pure Power 9“ Netzteile angekündigt und gezeigt. Der Hersteller hat seine Einsteigerserie nach eigenen Angaben bei der Lautstärke, der Leistung, der Stabilität und beim Design verbessert und dabei den Preis gleich gehalten. So sind z.B. die Modelle ab 400 Watt nun effizienter (80Plus Silber statt Bronze).

Anzeige

Weitere Verbesserungen und Weiterentwicklungen, die die Pure Power 9 Serie mitbringt, sind ein neuer 120-mm-Lüfter von be quiet!, der diese Netzteile zu den leisesten ihrer Klasse machen soll, und die „Active Clamp“ Technologie mit zwei 12-Volt-Leitungen. Letztere soll für eine höhere Stabilität und die erhöhte Effizienz sorgen. Statt bislang durchgehend 80Plus Bronze bei der Pure Power L8 Serie bietet die 9er Serie nun 80Plus Silber ab 400 Watt. Lediglich die Pure Power 9 Modelle mit 300 und 350 Watt sind noch 80Plus Bronze.
Auch den Kabelsatz der Pure Power Serie hat be quiet! verbessert. Es gibt nun mehr SATA-Anschlüsse sowie längere P8- (300/350W: 550 mm, ab 400W: 600 mm) und 24-Pin-Kabel (300-400W: 450 mm, ab 500W: 550 mm) für den Einsatz in größeren Gehäusen. Alle Kabel einschließlich Stecker sind in Schwarz gehalten und die Laufwerksverbindungen sind Flachbandkabel.
Natürlich werden auch wieder die wichtigsten Schutzschaltungen unterstützt: OCP (Überstromschutz), OVP (Überspannungsschutz), UVP (Unterspannungschutz), OPP (Überlastschutz), OTP (Überhitzschutz) and SCP (Kurzschlussschutz). be quiet! gewährt wie bisher auf die Pure Power Serie drei Jahre Garantie.
Die be quiet! Pure Power 9 Netzteile mit Kabelmanagement und 400, 500, 600 und 700 Watt sollen im März erscheinen. Die Modelle mit festen Kabeln sollen im Mai folgen und bieten auch geringere Wattklassen. Sie kommen mit 300, 350, 400, 500, 600 und 700 Watt.
Preise sollen wie erwähnt gleich bleiben gegenüber den Vorgängern. Die be quiet! Pure Power L8 mit festen Kabeln sind aktuell zu Preisen zwischen 40 (300W) und 90 Euro (700W) erhältlich. Die L8 mit Kabelmanagement gibt es ab rund 60 (430W) bzw. 95 Euro (730W). Anfangs dürften die Preise der neue Pure Power 9 Serie allerdings noch etwas darüber liegen.





(Visited 6 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.