ZTE Blade V580 vorgestellt

5,5''-Handy mit Alugehäuse, 8-Kern-CPU, Fingerabdrucksensor

ZTE ist hierzulande vor allem durch seine günstigen Smartphones bei Discountern bekannt, aber jetzt hat der chinesische Hersteller ein gut ausgestattetes Mittelklassemodell zum Preis von rund 220 Euro vorgestellt. Das 5,5 Zoll große ZTE Blade V580 kommt u.a. mit FullHD-Display, Metallgehäuse, 8-Kern-Prozessor und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Anzeige

Als CPU kommt ein MediaTek MT6753 zum Einsatz, der über acht ARM Cortex-A53 64-bit-Kerne verfügt, die mit 1,3 GHz takten. Außerdem gibt es 2 GByte Hauptspeicher, 16 GByte Speicherplatz, der per MicroSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitert werden kann, 13-Megapixel-Hauptkamera, 5-MP-Selfiecam und 3000-mAh-Akku. Das Smartphone unterstützt u.a. 4G LTE und Dual-SIM, wobei der zweite SIM-Kartenplatz alternativ für eine MicroSD-Speicherkarte genutzt werden kann. In Japan wird das ZTE Blade V580 mit normalem Android 5.1 angeboten, ohne irgendwelchen Überzug.
Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones kann laut Hersteller auch für andere Dinge als lediglich zum Entsperren des Displays verwendet werden. Man soll auch bestimmte Anwendungen damit sperren und die Kamera damit auslösen können.
Das Aluminiumgehäuse ist an den Ecken abgerundet und besitzt eine leicht gewölbte Rückseite zum besseren Halt. Die Abmessungen betragen 155,3×77,2×8,6 mm und das Gewicht liegt bei 165 Gramm.
Das ZTE Blade V580 ist in Japan in Silber und Grau zum Preis von umgerechnet 220 Euro erhältlich. Es ist noch unklar, ob und wann es nach Europa kommt.

Quelle: ZTE Japan

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.