Elephone Elecam 360: Action Kamera aus China

Aktuell günstig mit kostenloser microSD-Karte erhältlich

In China ist mit der Elephone Elecam 360 eine verhältnismäßig günstige Actionkamera zu haben. Sie kann 360°-Videos aufnehmen und arbeitet mit einem Dual-Lens-System. Laut Hersteller eignet sich die Kamera z. B. um Videos beim Fallschirmspringen, Surfen oder auf Konzerten aufzunehmen. Die Videos der zwei Linsen werden nahtlos miteinander verbunden. Es lassen sich sogar im VR-Modus spezielle VR-Clips aufnehmen. Auch Wi-Fi-Verbindungen und Vernetzungen mit Smartphones sind natürlich möglich. Der Akku der Elephone Elecam 360 kommt auf 1.500 mAh und soll ca. eine Stunden halten, wenn beide Kameras aktiv sind.

Anzeige

Es ist auch ein kleiner LC-Bildschirm mit 0,96 Zoll und 128 x 64 Bildpunkten integriert. Die Aufnahmen der Actionkamera lassen sich auf microSD-Karten mit bis zu 32 GByte speichern. Videos nimmt die Elephone Elecam 360 mit 1.920 x 960 Bildpunkten bei 30 fps auf. Fotos wiederum lassen sich mit bis zu 3.008 x 1.504 Pixeln knipsen. Die Vernetzung mit Smartphones funktioniert ab Apple iOS 7 bzw. Android 4.2.

Im Lieferumfang der Elephone Elecam 360 liegt derzeit kostenlos eine Speicherkarte mit 32 GByte bei. Intern setzt der Hersteller auf das Chipset Sunplus SPCA6350M . Videos werden als H.264 / MOV aufgenommen und Fotos als JPG-Dateien. Das Gewicht der Action-Kamera liegt bei 120 Gramm und die Maße bei 6 x 4,9 x 3,2 cm. Im Lieferumfang liegen auch noch eine Fahrrad-Halterung, eine Helm-Halterung, ein Adapter auf ein Viertel Zoll, ein 3M-Sticker, ein USB-Kabel sowie eben eine Speicherkarte bei.

Derzeit kostet die Elephone Elecam 360 bei unserem chinesichen Partnershop GeatBest nur 122,84 Euro inkl. Versandkosten nach Deutschland. Regulär kämen zwar keine Zollgebühren dazu, da der Warenwert unter 150 Euro liegt, sehr wohl aber die Einfuhrumsatzsteuern von 19 %. Wer jene umgehen möchte, kann Germany Express als Versandart wählen, dann übernimmt GearBest die Verzollung gegen einen kleinen Aufpreis.





Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.