Samsung Galaxy Note 7: Desaster um den Akku

Verkaufsstart verschoben, Austausch ausgelieferter Geräte

Samsung hat aktuell große Probleme mit seinem neuen Smartphone Galaxy Note 7. Zunächst gab es Gerüchte um explodierende Akkus. Den offiziellen Verkaufsstart hat Samsung als Reaktion in Deutschland vom 2. September auf Oktober verlagert. Dennoch wurden schon international einige Geräte ausgeliefert. Jene ruft Samsung jetzt sogar zurück bzw. bietet den Käufern einen kostenlosen Austausch an. In einer offiziellen Stellungnahme gibt Samsung zu, dass bisher 35 Galaxy Note 7 von Akkuproblemen betroffen gewesen seien.

Anzeige

Samsung arbeite laut eigenen Aussagen an dem Problem, man habe das Problem isoliert und es trete nun bei neuen Geräten nicht mehr auf. Die Südkoreaner entschuldigen sich bei allen Vorbestellern und potentiellen Käufern des Samsung Galaxy Note 7. Ein guter Launch ist das für das neue Smartphone am Ende freilich aber beileibe nicht.

Quelle: Samsung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.