Amazon stellt neuen Fire Stick mit mehr Power vor

Funktioniert auch mit der Alexa-Sprachsteuerung

Amazon Fire TV Stick

Amazon hat für die USA einen neuen Fire TV Stick mit mehr Leistung vorgestellt. In Nordamerika wird er ab dem 20. Oktober erhältlich sein und 39,99 US-Dollar kosten. Eine Ankündigung für Deutschland fehlt zwar noch, es ist aber davon auszugehen, dass Amazon die neue Generation seines Fire TV Sticks auch hierzulande noch anbieten wird. Der Amazon TV Fire Stick 2016 funktioniert auch direkt mit der Alexa-Sprachsteuerung. Das Design wiederum scheint auf den ersten Blick identisch zur Auflage aus dem letzten Jahr zu sein.

Anzeige

Unter der Haube hat Amazon den Broadcom Capri mit zwei Kernen gegen einen Quad-Core von MediaTek mit 1,3 GHz Takt ausgewechselt. Das könnte für eine etwas flüssigere Darstellung sorgen. Gleich bleiben hingegen RAM und Speicherplatz, die nach wie vor bei 1 bzw. 8 GByte liegen. Eine Aufwertung gibt es auch bei den Schnittstellen, denn nun unterstützt der Amazon TV Fire Stick auch Wi-Fi 802.11 ac. Bluetooth 3.0 weicht zudem dem deutlich zeitgemäßeren Bluetooth 4.1.

Wie gesagt, ist der neue Amazon Fire TV Stick aber vorerst nur in den USA gelistet. Die Veröffentlichung in Deutschland sollt aber im Grunde nur eine Frage der Zeit sein.


Quelle: Amazon.com

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.