Huawei P10: Angebliche Bilder

Smartphone offenbar ohne Fingerabdruckscanner an der Rückseite

Huawei wird mit dem P10 bald ein neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen – so viel steht fest. Allerdings gibt es bisher nur Gerüchte zu dem Gerät, da der chinesische Hersteller offiziell natürlich noch schweigt. Spannend sind dagegen neue Fotos: Sie zeigen nämlich keinen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Das ist ungewöhnlich, denn zum einen platziert Huawei dort typischerweise den Sensor und zum anderen ist unwahrscheinlich, dass der Hersteller gänzlich auf einen Fingerabdruckscanner verzichtet. Das erlaubt unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten.

Anzeige

Möglich ist z.B., dass Huawei auf eine verhältnismäßig neue Technik setzt, die es erlaubt, den Finerabdruckscanner direkt in das Display zu implementieren – dafür kommt Ultraschall zum Einsatz. Oder der Fingerabdrucksensor wird in den Home-Button integriert. Lässt man den Fingerabdruckscanner beiseite, ähnelt die angebliche Rückseite des P10 auf dem Bild stark der des P9. Abermals erkennt man u.a. eine Dual-Kamera mit Leica-Linse.

Das Huawei P10 soll als SoC den Kirin 960 von Tochterfirma HiSilicon nutzen, 6 GByte RAM bieten und für das Display eventuell auf eine Auflösung von 2560×1440 Bildpunkten setzen. Erscheinen dürfte das Smartphone im März bzw. April 2017 – mit der offiziellen Vorstellung rechnet man für den Mobile World Congress 2016 in Barcelona.

Quelle: AndroidPure

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.