Honor 8 erhält international Android 7.0

Verteilung erfolgt allerdings schrittweise

Honor hat am 16. Januar begonnen Android 7.0 für sein Smartphone Honor 8 auszurollen – allerdings vorerst nur in Japan. Offenbar erhalten mittlerweile aber auch international viele User das Update. Dadurch steht das Smartphone dann auch bei der neuen Oberfläche EMUUI 5.0. Screenshots aus der Community unterstreichen, dass der Download der neuen Firmware stolze 2,27 GByte auf die Waage bringt. Neben der Aktualisierung auf Android 7.0, mit all seinen neuen Features wie den direkten Antwortmöglichkeiten für Benachrichtigungen, sind auch Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen enthalten.

Anzeige

Das Honor 8 ist Mitte 2016 erschienen und bietet einen Bildschirm mit 5,2 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Im Inneren stecken der Kirin 950, 4 GB RAM und 32 bzw. 64 GByte Speicherplatz. Auch ein Fingerabdruckscanner und eine Hauptkamera mit 12 bzw. eine Webcam mit 8 Megapixeln sind vorhanden.

Bei Erscheinen wurde das Smartphone noch mit Android 6.0 ausgeliefert, so dass der Sprung zu Android 7.0 alias Nougat natürlich willkommen ist. Es kann allerdings dauern, bis das Update alle Nutzer erreicht, da es schrittweise ausgerollt wird.

Quelle: PhoneArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.